Während es in Vanilla-Minecraft nur wenig Möglichkeiten gibt, Scoreboards komfortabel zu verwalten, wurde für Neostralis der Sidebar-Manager, eine spezielle Schnittstelle, die mehreren Plugins erlaubt, Informationen gleichzeitig im Scoreboard anzuzeigen, entwickelt.

Zahlreiche aktive Module in der Sidebar

Sidebar Module[Bearbeiten]

Viele Plugins benutzen diese Schnittstelle und zeigen Informationen in der Sidebar an:

  • server: Ist nur für Teamler sichtbar und zeigt wichtige Informationen zum Server wie Spieler, Auslastung oder Speicherverbrauch.
  • spawn: Zeigt im Elysium informationen über die möglichen Respawnpunkte an.
  • back: Ermöglicht Teamlern, beim /back-Befehl mehrere Orte anzugeben.
  • quest: Sichtbar, wenn eine Quest gemacht wird und zeigt Fortschritt und teilnehmende Spieler.
  • clan: Aktiv bei Clanschlachten und zeigt, wie viele Leben jedem Krieger noch verbleiben.
  • skills: Sind Buffs aktiv, wird die verbleibende Zeit in Sekunden angezeigt.
  • tracker: Ein Aufspürer zeigt an einen gewissen Ort und gibt Richtung und Entfernung an.
  • tickets: Teamlern werden aktive Tickets in der Sidebar engezeigt.
  • mail: Bekommt ein Spieler eine neue Nachricht so wird ihm dies in der Sidebar angezeigt.
  • akademie: Zeigt den Lernfortschritt von Klassen und Berufen bei der Akademie an.

Management[Bearbeiten]

Da manchmal gewisse Module als störend empfunden werden oder die Sidebar komplett versteckt werden muss, steht Spielern der /sidebar-Befehl zur Verfügung. Um die Sidebar vollständig auszublenden, wird der Befehl /sidebar off benutzt und um alle Module einzublenden, /sidebar on. Um einzelne Module zu konfigurieren, kann /sidebar [modulname] verwendet werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Clan-Update am 24.07.2015[1] wurde das Scoreboard erstmals zur Einblendung von Informationen verwendet. Schließlich wurde mit dem Neostralis-Update am 24.03.2016 die Sidebar-API eingeführt.[2]