Da sich Spieler auf Neostralis nur schwer teleportieren können und es nach dem Tod mühsam sein kann, wieder an den Todesort zurückzukehren, wurde das Elysium konzipiert. Stirbt ein Spieler, so "respawnt" er dort und kann auswählen, an welchem Ort er wieder die Welt der Sterblichen betreten möchte.

Das Elysium
Es stehen drei Wege zur Verfügung, um wieder in die Welt zurückzukehren.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Drückt ein Spieler im Menü auf "Respawnen", so landet er mitsamt seiner Items im Elysium, wo er keinen Schaden nehmen kann und keinerlei Baurechte hat. Nun kann der Spieler sich entscheiden, wie er wieder in die Welt der Sterblichen zurückkehren möchte.

  • Respawn in Iakania: Der Spieler spawnt in der Hauptstadt Iakania. Dazu muss auf der linken Insel in das Portal gesprungen werden.
  • Respawn im nächsten Dorf: Liegt die nächste Siedlung innerhalb von 1500m des Todespunktes, so kann dort respawnt werden. Gültig sind Spielerstädte als auch Serverregionen, bei denen mittels /p spawn ein Spawnpunkt gesetzt ist. Ist dies nicht der Fall, wird ein zufälliger Punkt etwa 500m vom Todespunkt entfernt angeboten. Dazu muss auf der rechten Insel in das Portal gesprungen werden.
  • Respawn im Bett: Der Spieler kann im Voraus bis zu drei Bettspawns setzen, wobei die Farbe des Betts entscheidend ist. Es können rote, gelbe sowie blaue Betten verwendet werden. Der Bettspawn wird durch Anklicken während des Sneakens gesetzt, sodass auch im Nether Bettspawns gesetzt werden können. Um bei einem Bett respawnen zu können, muss dieses intakt sein. Dazu muss auf der mittleren Insel ein Bett betreten werden.

In der Sidebar an der rechten Seite des Bildschirms ist sichtbar, welche Möglichkeiten derzeit zur Verfügung stehen und wie weit diese vom Todesort entfernt liegen. Sobald der Spieler respawnt, gehen seine Items verloren und finden sich am Todespunkt wieder. Die Items droppen erst, wenn der Spieler weniger als 30 Blöcke davon entfernt ist, was bedeutet, dass etwas länger Zeit bleibt, um den Todespunkt aufzusuchen. Findet währenddessen ein Serverneustart statt, sollten danach die Items binnen 10min aufgesucht werden. Außerdem wird in der Sidebar immer ein Aufspürer angezeigt, der den Weg zum Todespunkt weist. Dieser kann mit /untrack deaktiviert werden. Mittels /side tracker off können Aufspürer permanent ausgeblendet werden.

Totems[Bearbeiten]

Mittels Totem of Undying ist es möglich, die Items nach dem Respawnen zu behalten oder direkt am Todespunkt zu respawnen. Dazu muss der Spieler vor dem Tod mindestens ein Totem im Inventar oder in der Enderkiste haben. Es ist serverseitig aus möglich, Totems zu stacken, was bedeutet, dass sich diese clientseitig beim Verschieben merkwürdig verhalten können. Das Behalten der Items wird aktiviert, indem durch den Obelisken in der Mitte hindurchgegangen wird. Wiederauferstehung am Todespunkt ist möglich, indem unter dem Obelisken für einige Sekunden gewartet wird. Im Voteshop können Totems außerhalb des Elysiums gekauft werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Elysium wurde im Rahmen des Neostralis-Updates eingeführt.[1] Als Erbauer waren SanX, Noah, Eropster und MisterPringles tätig.

Während des großen Umbaus wurden die Bettspawns von 1 auf 3 erhöht und sich aufbrauchende Skills wie "Wiederauferstehung" oder "Subkutanes Inventar" durch Totems ersetzt.