Ein wesentlicher Bestandteil des RPG-Systems auf Neostralis sind Clans. Spieler können sich so zusammenschließen und gegen andere kämpfen.

Clan erstellen[Bearbeiten]

Um einen Clan zu erstellen, braucht man zuerst eine Clanbasis. Die ist sozusagen der Treffpunkt aller Clanmitglieder. Clanbasen sollen gut geschützt sein und wie eine Festung aufgebaut sein: Mit Vorrats- und Rüstungslagern, Geheimgängen, versteckten Fallen usw... Hat man eine Clanbasis aufgebaut, macht man einfach den Befehl /clan create [name]. Dann bekommt man auch direkt einen Villager vor die Nase gespawnt, der auch gleichzeitig der Clanvertreter ist. Bei ihm können organisatorische Sachen erledigt werden. Man muss ihn einfach rechtsklicken. Das erstellen eines Clans kostet momentan 256 Smaragde und es wird vorausgesetzt, dass der Gründer mindestens Gesamtlevel 20 erreicht hat.

Einem Clan beitreten[Bearbeiten]

Einem Clan beitreten

Um einem Clan beizutreten wendet man sich einfach an den Clanvertreter (also dieser Villager) und schickt dort eine Mitgliedschaftsbewerbung ab. Außerdem muss man mindestens auf Lvl8 sein. Smaragde oder SP kostet das keine. Dann wird ein Clanmitglied die Bewerbung entweder akzeptieren oder ablehnen. Lässt sich alles über diesen Clanvertreter machen. Vom Clansystem bekommt man auch immer so nette /mail's geschickt, in denen man über Ankündigungen informiert wird. Achja, es erscheint zwar offensichtlich, aber ich muss ergänzen, dass man nur in einem Clan zugleich sein kann, was ja logisch ist. Man kann selbstverständlich wieder aus einem Clan austreten. Der Clan kann nur eine maximale Zahl an Spielern aufnehmen, anfangs liegt dieses Limit bei 4. Wie man das erhöht, erwähne ich später.

Interne Ränge verwalten[Bearbeiten]

In einem Clan gibt es momentan drei Ränge mit unterschiedlichen Rechten:

  • Mitglied
  • Sekretär
  • Chief

Der Chief hat im Clan alle Rechte, er kann selbst Ränge vergeben, den Clan umbenennen, den Clanbanner ändern (/clan banner), die Clanbasis oder den Spawn umverlegen (/clan setbase). Außerdem ist er für außenpolitische Angelegenheiten verantwortlich. Ein Clan kann auch mehrere Chiefs haben. Der Sekretär nimmt dem Chief ein wenig Arbeit ab: Er kann Bewerbungen bearbeiten, Mitglieder entlassen, Rundschreiben senden und auch auf der Clanbasis bauen. Mitglieder haben nur grundlegende Rechte. Sie haben dem Chief und den Sekretären zu gehorchen und können nicht auf der Clanbasis bauen. Ist letzteres doch gewünscht, erledigen /plot share und /plot kick stets ihren Job.

Skillpunkt-Konto des Clans[Bearbeiten]

SP spenden

Jeder, auch außenstehende, können Skillpunkte auf den Clan überweisen. Je mehr SP ein Clan hat, desto höher steigt er in der Rangliste auf. Mit diesen Clanskillpunkten kann man sich auch nette Sachen kaufen, wie Clanbanner, mehr Leben bei Schlachten oder mehr Slots für den Clan. Zur Enttäuschung aller muss ich einwerfen, dass sich diese Skillpunkte nicht mehr auf Spieler zurücküberweisen lassen. Das liegt daran, dass Clans in der Regel mit größeren Skillpunktvolumina operieren, also dass ein Skillpunkt eines Clans nicht so viel wert ist wie der eines Spielers.

Bündnisse[Bearbeiten]

Arbeiten zwei Clans gut miteinander zusammen, können sie ein Bündnis eingehen. Hierbei kann der Chief in der Beziehungsrubrik einfach den gewünschten Clan suchen und diesem einen Allianzantrag senden. Dieser muss dann nur noch vom anderen Clan unterzeichnet werden. Bündnisse können auch wieder aufgehoben werden. Friendly-Fire, also dass man seine Clankameraden und Verbündeten schlagen kann, lässt sich mit /pvp clan regeln.

Kopfgeld für Feinde[Bearbeiten]

Selbstverständlich kann man auch einen anderen Clan zum Feind erklären. Lässt sich alles über den Clanvertreter regeln. Hat man einmal einem Clan den Krieg erklärt, so kann man ihn auf zwei Wegen angreifen: Entweder, indem man einzelne Spieler bekämpft, oder durch die Eroberung der feindlichen Basis. Hat man einen Spieler des feindlichen Clans für Vogelfrei erklärt, so kann ihn jedes Mitglied deines Clans schlagen. Wird der Spieler vom eigenen Clan überwältigt, so bekommt man vom feindlichen Clan einige SP. Geht das Match anders aus, also wenn man vom Gejagten getötet wird, verliert der Clan SP an den Feind.

Friedensantrag[Bearbeiten]

Hat man genug gekämpft, kann man dem anderen Clan ja einen Friedensantrag senden. Den muss dieser nur noch annehmen, dann sind alle wieder quit.

Krieg[Bearbeiten]

Da es auf Neostralis zu vielen Streitigkeiten im Krieg gegen anderen Clans gab, hatten wir eine Clankonferenz abgehalten und da wurden einige Regeln besprochen und angenommen.

( Kann zu Änderungen oder Ergänzungen kommen )
1. Es muss einen guten Grund geben um einen Krieg einem anderen Clan zu erklären.
2. Alle Parteien müssen mit einem Krieg einverstanden sein
3. Es wird einen Schiedsrichter geben der das letzte Wort hat
4. Der Kampf wird auf neutralem Boden stattfinden
5. Es sollten etwa gleich viele Kämpfer auf beiden Seiten existieren.
6. Der Zeitpunkt muss abgeklärt werden, sowie auch die Kämpfer anzahl.