Auf diesem Minecraft-Server funktionieren Monster-Spawner etwas anders. Es wird unterschieden zwischen zwei Arten von Spawnern.

Spawner[Bearbeiten]

Ein Spawner ist ein Block, der das Erscheinungsbild eines Käfigs hat und ein rotierendes Modell eines Mobs im Inneren trägt. Alle paar Sekunden erzeugt der Spawner um sich herum Vielfache des im Inneren befindlichen Mobs. Spawner sind beim Setzen leer und spawnen keine Mobs. Erst bei Rechtsklick mit einem Spawnei erzeugt der Spawner den entsprechenden Mob.

Ein Lohenspawner in einer Netherfestung.

Kapazität[Bearbeiten]

Ein Spawner kann nur eine begrenzte Anzahl an Mobs spawnen. Mobs, die hier nicht aufgeführt sind, können nicht per Spawner gespawnt werden. Wird diese Zahl überschritten, verschwindet der Mob im inneren des Spawners. Die mittlere Anzahl ist je nach Mobtyp unterschiedlich:

Mobtyp Anzahl
axolotl 50
bee 20
blaze 200
cat 20
cave_spider 300
chicken 100
cod 50
cow 30
creeper 300
dolphin 5
donkey 5
drowned 500
elder_guardian 20
endermite Unendlich
evoker 10
fox 20
frog 50
ghast 50
glow_squid 30
guardian 150
hoglin 100
horse 10
husk 500
llama 10
magma_cube 50
mule 5
mushroom_cow 15
ocelot 20
panda 10
parrot 10
phantom 50
pig 40
piglin 300
piglin_brute 300
pillager 100
polar_bear 50
pufferfish 30
rabbit 50
ravager 30
salmon 50
sheep 40
silverfish Unendlich
skeleton 300
skeleton_horse 5
slime 100
spider 300
squid 30
stray 300
strider 10
tadpole 50
tropical_fish 20
turtle 20
vex Unendlich
vindicator Unendlich, spawnen als Johnny
witch 50
wither_skeleton 30
wolf 20
zoglin 100
zombie 500
zombified_piglin 300

Crafting[Bearbeiten]

Spawner lassen sich am Amboss craften, wobei dazu der Skill Teufelswerkstatt des Berufs Schmied notwendig ist. Neu gesetzte Spawner spawnen noch keinerlei Mobs. Erst durch Anklicken mit einem Spawnei kann ein Mobtyp zugewiesen werden.

Abbauen[Bearbeiten]

Mithilfe des Skills Käfigdieb des Berufs Arbeiter droppen Spawner als leere Spawner beim Abbauen, sofern eine Spitzhacke mit Silk Touch verwendet wird.

Antispawner[Bearbeiten]

Antispawner erzeugen nicht Mobs, sie vernichten Mobs. Der violette Partikel ausströmende Käfig schadet Monstern, die sich innerhalb von 30 Blöcken befinden. Antispawner funktionieren allerdings nur, wenn sich im Umkreis von 40m davon ein Spieler aufhält. Ausgenommen sind Wither und Enderdrachen. Antispawner können mit Käfigdieb und Silk Touch wieder als solche abgebaut werden. Anders als Aquisatoren funktionieren Antispawner überall.
Anders als normale Spawner, verlieren Antispawner keine Kraft und gehen somit nie kaputt.

Ein von einem Spieler gesetzter Antispawner in einer Höhle.

Crafting[Bearbeiten]

Am Zaubertisch kann ein leerer Spawner mithilfe eines Nethersterns und Urkristallin unter Verwendung des Skills Schützende Kraft des Berufs Schmied zu einem Antispawner werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Mit dem RPG-Update am 11.10.2014[1] wurde das Verhalten der Spawner erstmals angepasst, indem beim Spawnen von Mobs ein Sound abgespielt wird. Im Rahmen des Teleporter-Updates am 02.02.2015[2] wurden Mobspawner eingeschränkt, indem Creeper aus Spawnern keine Schallplatten mehr verlieren. Schießlich wurden auf Craftination Skillpunkte von Spawner-Mobs deaktiviert. Da der Skill Käfigdieb durch Questen erhältlich war, erbauten sich viele Spieler in ihrem Keller eine Mobfarm, mit der sie massenweise Drops sammelten und so Items wie Knochen oder Schwarzpulver an Wert verloren. Beim Neostralis-Update am 24.03.2016[3] wurden die Einschränkungen der Spawnermobs wieder aufgehoben, aber ein Spawnlimit wurde eingeführt. Außerdem wurden Antispawner implementiert, die jedoch noch nicht für die Spieler erhältlich waren.

Mit dem großen Umbau wurden die Skills zur Herstellung von Spawnern und Antispawnern exklusiv für den Beruf Schmied erhältlich.