Das Coachingsystem soll erfahrene Spieler auf Neostralis dazu motivieren, Neulingen den Server zu zeigen, indem die Begleiter je nach Erfolg eine Belohnung erhalten. Jeder, der Lust hat und die Anforderungen erfüllt, kann sich auf der Bewerbungsseite als Coach bewerben. Der Coach kann dann Neulingen eine Anfrage senden, ob sie betreut werden wollen. Wurde diese angenommen, hat der Coach die Aufgabe, mit dem Neuling gemeinsam Quests zu lösen und anschließend dafür zu Sorgen, dass der Neuling ein Grundstück in einer Stadt bekommt oder einem Clan beitritt. Diese und viel mehr Programmpunkte stehen auf einer TODO-Liste. Vier Tage nach dem ersten Besuch des Neulings auf dem Server wird das Coaching ausgewertet. Sind die Grundvoraussetzungen erfüllt, erhält der Coach für jeden erledigten Punkt auf der TODO-Liste eine bestimmte Anzahl an Smaragden auf sein Bankkonto gutgeschrieben.

Der Coach[Bearbeiten]

Ein Coach kann auf freiwilliger Basis neue Spieler betreuen und gegebenfalls in seine Stadt oder in seinen Clan locken und erhält je nach Erfolg des neuen Spielers eine Belohnung in Form von Smaragden. Supporter und Moderatoren haben automatisch Rechte zum Coachen.

Stellung im Team[Bearbeiten]

Die Bewerbung als Coach verläuft ähnlich wie die eines Supporters, jedoch mit dem Unterschied, dass es keine Probephase gibt, sondern der Coach gleich nach Annahme der Bewerbung vollwertig ist. Ein Coach steht über den normalen Spielern, aber unter Supportern, Developern und Buildern. Er hat keine besonderen Mitspracherechte und auch keinen Zugriff auf den teaminternen Bereich im Forum und wird auch nicht in die Teamlergruppe in Skype eingeladen. Im Gegenzug wird anders als bei anderen Teamlern keine ständige Anwesenheit gefordert. Ist ein Coach nur geringfügig aktiv, so ist dies kein Problem, es sei denn, er fehlt für mehrere Monate.

Rechte[Bearbeiten]

Als Coach kann nicht nur das Coachingsystem verwendet werden, sondern es stehen noch einige weitere Zusatzrechte zur Verfügung:

  • Teleport zu einem betreuten Spieler, falls dieser innerhalb der Spawnprotection ist
  • Anzeige im Chat, wenn sich ein Geist verifiziert hat
  • Mit /q see alle aktiven Quests sehen

Befehle[Bearbeiten]

Das Coachingplugin stellt folgende Befehle zur Verfügung:

Befehl Verwender Beschreibung
/coach [spieler] Coach Sendet einem Neuling eine Coachinganfrage.
/coach accept Neuling Nimmt eine Anfrage an.
/coach deny Neuling Lehnt eine Anfrage ab.
/coach kick Neuling Entfernt den derzeitigen Coach.
/coach kick [spieler] Coach Entfernt einen gecoachten Spieler.
/coach info Neuling und Coach Zeigt Informationen über den Coach oder über den gecoachten Spieler.
/coach see Alle Zeigt alle aktiven gecoachten Spieler an.
/coach list Coach Zeigt alle aktiven Spieler, die noch einen Coach brauchen.
/spawn Coach Teleportiert den Coach zum betreuten Spieler. Dieser muss sich dabei innerhalb der Spawnprotection befinden.
/spawn [spieler] Coach Teleportiert den Coach zu einem betreuten Spieler. Dieser muss sich dabei innerhalb der Spawnprotection befinden.

Beschränkungen[Bearbeiten]

Ein Neuling kann nur gecoacht werden, wenn er sich Verifiziert hat, sein erster Besuch am Server weniger als drei Tage zurückliegt und er weniger als 5 Stunden gespielt hat. Außerdem kann ein Neuling zu einem Zeitpunkt nur von einem Spieler gecoacht werden, während ein Coach mehrere Spieler zugleich betreuen kann. Es ist jedoch möglich, dass ein Neuling seinen Coach mehrmals wechselt. Entfernt ein Neuling seinen Coach und nimmt diesen wieder an, zählt das alte Coaching trotzdem noch.

TODO-Liste[Bearbeiten]

Am Webinterface des Coachingsystems befindet sich eine Liste mit Aktivitäten und Erfolgen, die der Neuling absolvieren bzw. erreichen kann. Für jeden während des Coachings erledigten Punkt gibt es bei der Auswertung die entsprechende Belohnung.

Auswertung[Bearbeiten]

Vier Tage, nachdem der betreute Spieler das erste Mal auf den Server gejoint ist, wird das Coaching ausgewertet. Dabei müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein, damit das Coaching als "erfolgreich" gewertet wird:

  • Der Neuling hat den Rang Pilger erreicht
  • Der Coach und der Neuling haben gemeinsam mindestens 10 Quests erledigt
  • Der Coach und der Neuling haben mindestens 30 Minuten in unmittelbarer Nähe (30 Blöcke) aktiv verbracht.

Sind diese Bedingungen erfüllt, werden die Belohnungen aller Punkte auf der TODO-List, die während des Coachings erreicht wurden, aufsummiert und auf das Bankkonto des Coachs übertragen.

Handbuch[Bearbeiten]

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie ein Coach am besten bei der Betreuung eines Neulings vorgehen soll. Während des Coachings soll der Spieler niemals auf die Existenz der TODO-Liste oder die Belohnung für den Coach hingewiesen werden.

  • Einen neuen Spieler per /msg anschreiben und fragen, ob er Hilfe braucht oder unterstützt werden will.
  • Eine Anfrage mit /coach [spieler] stellen und warten, bis diese angenommen wurde.
  • Sich mit /spawn zum Spieler teleportieren.
  • Den Spieler ins Questdorf begleiten und ihn die ersten Schritte unternehmen lassen.
  • Mit dem Spieler gemeinsam Questen und Quests untereinander teilen. Wichtig ist, dass der Spieler die Quest großteils eigenständig löst, während der Coach nur bei Fragen und Unklarheiten hilft.
  • Den Spieler bitten, auf den TeamSpeak3-Server zu kommen.
  • Hat der Spieler den Rang Pilger erreicht, soll er darum gebeten werden, einige Male zu Voten.
  • Entweder mit dem Spieler weiter Quests erledigen oder ihn in eine Stadt oder in einen Clan bringen und ihn dort bei den ersten Schritten unterstützen.
  • Den Spieler einige Punkte auf der TODO-Liste erledigen lassen.
  • Auch am zweiten und dritten Tag stets zur Hilfe stehen und den Spieler unterstützen.
  • Ihn darum fragen, ob er für den Server Spenden möchte.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Coachingsystem wurde am 16.07.2017 auf Neostralis eingeführt.