UpdateAußenposten, Teleporter und Sichtweite

SanX

[Admin]

SanX


Posts:

1221

am 13.01.2023 um 17:51



Der zweite Teil des größeren kleineren Updates bringt nicht nur Bugfixes (Kajetan ^^) und kleine Verbesserungen, sondern auch 3 größere neue Features:
  • Außenposten: Eine Stadt kann bis zu 3, eine Metropole bis zu 8 Außenposten haben. Ein Außenposten ist ein Grundstück außerhalb einer Stadt, das der Stadtleitung oder einem anderen Spieler gehören kann. Die Bewohner des Außenpostens werden als Bewohner der zugehörigen Stadt gezählt. Zusätzlich kann der Außenposten einen Teleporter auf höherer Stufe als üblich zur Stadt erbauen. Das ermöglicht Einsiedlern auch ohne Stadtgrundstück, sich einer Stadt anzuschließen. Selbstverständlich können Stadtleiter auch für sich Außenposten erbauen und z.B. als Farm oder Sommerresidenz nutzen. Eine Einsiedelei kann vom Stadtleiter mit /p link <stadtname> zum Außenposten gemacht werden. Mit /p unlink kann ein Außenposten entfernt werden.
  • Teleporter: Neben zwei neuen Teleportertypen wurden auch die bestehenden Typen umfunktioniert. Ein Kupferteleporter funktioniert nur innerhalb einer Region, kostet bei Verwendung immer 2e und ist sehr schnell. Ein Netheritteleporter ist zwar teuer zu bauen, aber hat die Eigenschaften eines Lapisteleporters und lässt sich dafür unabhängig der Siedlungsstufe verwenden. Die Preise der anderen Teleporter wurden so angepasst, dass z.B. ein Lapisteleporter bei jeder Distanz günstiger ist als ein Goldteleporter. Die höchstmögliche Teleporterstufe ist abhängig von den Siedlungsstufen. Details dazu finden sich im Wiki. Alle bereits bestehenden Teleporterverbindungen werden kostenlos durch den vorgesehenen Teleportertypen ersetzt.
  • Sichtweite: Die Sichtweite wird nun für jeden Spieler abhängig von Auslastung des Servers und AFK-Status dynamisch angepasst, um die Performance des Servers zu optimieren. Im Voteshop kann für begrenzte Zeit die Sichtweite auf 24 erhöht werden, um z.B. schöne Screenshots zu machen.


PS: Am Sonntag wird es wieder ein gemeinsames Adventure geben. Details folgen noch.