UpdateNeostralis auf 1.14.4 + Vanilla Survivalwelt

SanX

[Admin]

SanX


Posts:

1067

Karma:

213

am 04.10.2019 um 19:52


Auf dem Weg zum lang ersehnten Release des neuen Neostralis haben wir es geschafft, den Server auf 1.14.4 zu upgraden und die Plugins zu überarbeiten. Außerdem haben wir eine Vanilla Survivalwelt eingerichtet mit einer gewöhnlichen Vanilla-Map und vanilla Gameplay: Keine Grundstücke, keine Sicherungen, Feuer und Explosionen aktiviert. Zwischen der Vanillawelt und der Creativewelt kann mit /dream gewechselt werden. Derzeit läuft auf Neostralis nur ein Teil der gewohnten Plugins, also nicht schrecken, wenn Commands wie /job oder /clan nicht erkannt werden.

Viel Vergnügen beim Spielen auf 1.14.4!

Diese Signatur wurde entfernt, weil sie nicht den Vorgaben entsprach!
Rhijannon

[Builderin]

Rhijannon


Posts:

301

Karma:

122

am 05.10.2019 um 16:12

Hey! Ein Hoch auf SanX! Dankeschön, dass nun die Zeit bis zum Release der Hauptwelt jetzt etwas unterhaltsamer ist!
Ahrron

[Veteran]

Ahrron


Posts:

497

Karma:

113

am 06.10.2019 um 17:55

Super Leistung, SanX.
Wenn du es nun noch schaffst, dass man wenigstens Kisten sichern kann, dann würde es mir Spaß machen, ab und zu mal vorbei zu schauen.
Ahrron

[Veteran]

Ahrron


Posts:

497

Karma:

113

am 01.06.2020 um 11:57

Hallo, das 1.16er Update steht ja kurz vor der Tür. Mojang bearbeitet in jedem weiteren Snapshot nur noch Bugfixes. Wie sieht die Planung für Vanilla 1.16 aus?

Werden die aktuell auf 1.14.4 vorhandenen Bauwerke bestehen bleiben und nur "neue Chunks" 1.16 Materialien enthalten oder,
was ich attraktiver finden würde*, wird es für 1.16 eine komplett neue Vanilla Map geben (vielleicht mit Übernahme einiger Dinge über eine Enderchest)?

2. Frage würde den Nether betreffen. Mit 1.16 werden auch neue Netherfestungen eingeführt und überhaupt reichlich viel im Nether verändert.
Bleibt der aktuelle Nether bestehen oder wird es einen neuen Nether geben? Die Eisbahnen und Minecartbahnen fallen dann zwar weg, aber der Gewinn, den man durch die neuen Netherbiome hätte, würde meiner Meinung nach den Verlust aufwiegen.

* Immerhin wird es in 1.16 auch auf der Oberwelt Netherruinen mit Goldblöcken geben, die bei Beibehaltung der aktuellen 1.14er Welt noch seltener anzutreffen wären.
SanX

[Admin]

SanX


Posts:

1067

Karma:

213

am 01.06.2020 um 17:56

Es ist geplant, den Server nach Release von 1.16 so bald wie möglich auf diese Version zu updaten. Die Vanillawelt wird auch nach Release der Hauptwelt verfügbar sein, aber mit getrennten Inventaren. Beim Update auf 1.16 werden in der Oberwelt der Vanillawelt nur bebaute Regionen (Regionen mit >= 1 GS) beibehalten, alles andere wird resetted. Der Nether soll komplett resetted werden, aber das End bleibt bestehen.
Diese Signatur wurde entfernt, weil sie nicht den Vorgaben entsprach!
Ahrron

[Veteran]

Ahrron


Posts:

497

Karma:

113

am 01.06.2020 um 19:41

Schafft Minecraft es wirklich, die in 1.16 neu generierten Chunks an die 1.14er Chunks was Biome/Höhen angeht anzupassen, so dass keine Lücken bzw. krasse Höhenunterschiede entstehen?
SanX

[Admin]

SanX


Posts:

1067

Karma:

213

am 02.06.2020 um 02:54

Ich habe im Singleplayer zum Test eine Welt in 1.14 angelegt und dann in 1.16 weiter erforscht und habe keine Kanten finden können, die normalerweise bei einem Update des Weltgenerators auftreten würden. Sollte das bei 1.16 oder einem zukünftigen Update dennoch auftreten, werde ich in der Vanillawelt einen Worldborder setzen und alle Chunks darin generieren.
Diese Signatur wurde entfernt, weil sie nicht den Vorgaben entsprach!