Über Thyra



 
Willkommen in Thyra, der Hauptstadt des Königreiches von Thyrene im Lande Myntaka
   
"Erblicke denn, oh Tripherodos, mein Bruder,                                                                                                                                          Kind du des finstren, rauchumhüllten Kartokardions,                                                                                                                               In Gaiens feurigem Schoße den schweren Nektar empfangend,                                                                                                       Erblicke du, Kind der Berge, nun vor dir die See, und ihre einsame Tochter,                                                                                        Perle, verlorene Pforte, und alle Hoffnung darin."                                                                                                                                                                                                                              Lymidon, "Chronik einer Reise entlang der alten Straßen"
  
Im fernen Westen, am Rande der unbekannten Welt, dort, wo die Karten vergilben, wo noch Greifen die Lüfte und Hippokampen die See bevölkern, tief im Schatten der untergehenden Sonne, liegt ein altes Land. Ein Name, der, flüsternd von Mund zu Mund getragen, Könige in ihren Palästen weckt und Kinder in den Straßen von alten Schatten sprechen lässt, von einsamen Kerzen, in der finstersten Nacht entzündet, von der tosenden See und von Bergen aus Feuer, von Städten, die im Sand vergraben liegen bis an den Tag der Rache, und von dem unermesslichen Abgrund, an dem man fortwährend entlangwandelt, wenn man das Land betritt, das jenen Namen trägt: Myntaka.

Seid also willkommen, Wagemutige, die ihr gekommen seid, der Zeit in ihr Antlitz zu blicken, dort, wo sie am mächtigsten ist, wo sie Imperien zu Staub zermahlen und neue Imperien auf diesem Staub errichtet und wieder in den Untergang getrieben hat. Seid willkommen im Lande der Apokalypse, die ihr es wagen wollt, mit den Geistern der Vergangenheit zu wandeln.
 
Thyra, die Hauptstadt des heutigen Königreiches von Myntaka, liegt im Delta des Flusses Amente, der sich durch die fruchtbare Vulkanlandschaft im Osten des myntakischen Kontinents windet und ihr ihren Namen verleiht, Amentis. Die Gegend zeichnet sich durch ein warmes, mediterranes, wenn auch außerhalb des oft sehr feuchten und schwülen Amentedeltas oftmals recht trockenes Klima aus. Der Weg ist nicht weit zu den Vulkanen im Hinterland und zum alten Feuertempel am Berg Pyrondoros. Das Wasser des Amente, gefiltert durch das Vulkangestein, gilt als sehr gesund, auch wenn dies nicht bedeuten soll, dass man aus den Kanälen Thyras trinken sollte. 
Thyra selbst ist eine alte Stadt, zum ersten Mal gegründet vor über fünftausend Jahren, die allerdings wiederholt zerstört und neu errichtet wurde und für die längste Zeit des letzten Millenniums unbewohnt war. Vor etwas mehr als 300 Jahren wurde sie durch Heinrich Barring im Auftrag der "Myntakischen Handelsgesellschaft zu Iakania" wiederentdeckt und als Stützpunkt ausgebaut, bis sie schließlich von Nachfahren der alten Myntaker, welche sowohl aus Myntaka selbst als auch aus Hibernien in die Stadt kamen, übernommen und zur Hauptstadt des neuen Königreiches von Myntaka ausgerufen wurde. 
Falls Ihr mehr erfahren wollt, könnt Ihr in unserer Zeitleiste im Wiki (Zeitleiste der Geschichte Myntakas - Wiki - Neostralis) oder im Forum nachlesen, wo wir gelegentlich Teile der stetig wachsenden Lore rund um die Stadt Thyra, das Königreich Thyrene und den Kontinent Myntaka veröffentlichen (Thyra - die Geschichte einer Stadt - Neostralis), oder Euch direkt an die Lorebeauftragten der Stadt wenden.

Das Projekt Thyra zeichnet sich dadurch aus, dass wir sehr auf ein einheitliches, ästhetisches Stadtbild achten und unseren Bewohner*innen das Feeling einer echten mittelalterlichen mediterranen Stadt bieten wollen. Um dies zu gewährleisten, sind die Häuser, die wir verkaufen, in den meisten Fällen bereits vorgebaut und dürfen nur innerlich eingerichtet werden. Falls Änderungen an der Fassade gewünscht werden, kann dies gerne mit der Stadtbauleitung (Asteroxylon) besprochen werden. Zudem sind die meisten Grundstücke in der Höhe begrenzt, da sich darunter entweder Läden befinden oder darunter noch Gänge und Keller entstehen sollen. 
Gut... wir bieten also kein Freebuild, haben noch keine PvP-Arena und keine großzügigen Grundstücke? (Wobei letztere noch kommen werden. Irgendwann...)

Dafür bieten wir: 
  1. Eine authentische mediterrane Stadt und Umgebung in ihrer Entstehung, welche noch mit viel Leben gefüllt werden wird. (Quests, NPCs, Secrets)
  2. Eine Möglichkeit, an diesem Projekt mitzuwirken: Als Architekt*in, falls Dein Baustil uns gefällt, oder in anderen individuellen Funktionen. Wir freuen uns über jede Hilfe!
  3. Günstige vorgebaute Wohnungen, die auch als Lager, Souvenir oder Feriendomizil dienen können (derzeit 5 freie Grundstücke für je 1e)
  4. Die Möglichkeit für Roleplay. Hierfür wollen wir so bald wie möglich eine "RP-Zone" auf unserem Außenposten Elysion gründen, um nicht auf einer Baustelle roleplayen zu müssen. Wir sind aber selbstverständlich auch offen für Roleplay auf unserem Hauptplot.
  5. Öffentliche Farmen (westlich der Stadt)
  6. Eine geringe Distanz zum Atlasmonument und erfahrene Abenteurer in der Stadtverwaltung.
  7. Eine Stadtverwaltung aus erfahrenen Spielern, die neueren Spieler*innen mit Rat und Tat zur Seite stehen und diese auch gerne unterstützen können. 
  8. Preiswerte Teleporterverbindungen nach Iakania, zum Atlasmonument und zu unseren Außenposten in der unbekannten Welt (Harousyma auf Sabika, Elysion auf Qandar und Saryksos auf Jzarea)

Wichtige Stadtregeln 
1. Häuser dürfen nur von innen eingerichtet werden. Änderungen an der Fassade oder am Außenbereich (wie einer Straße, falls sie zum Grundstück gehört), dürfen nur auf Anfrage beim Stadtleiter (Asteroxylon) durchgeführt werden. 
2. Geht respektvoll mit den Gebäuden und Einrichtungen der Stadt um. Pflanzt die Felder und Bäume immer nach und achtet darauf, auf der Baumfarm keine Kollateralschäden zu verursachen. 
3. Geht respektvoll mit Euren Mitmenschen um. Beleidigungen, Anfeindungen etc. sind nicht gerne gesehen.
4. Wir würden Euch bitten, die noch nicht geclaimte Landschaft Myntakas nicht durch übermäßiges Farmen zu verschandeln, da wir noch planen, dahin zu expandieren, um in Zukunft weitere Questorte zu schaffen.
Und noch ein wichtiger Hinweis: Passt mit Wassereimern auf, die Wände bestehen zum Teil aus Trockenbeton.

Hier noch eine kurze Liste unserer gegenwärtigen Bauprojekte, damit Ihr wisst, woran momentan gearbeitet wird:
  • Akropolis von Thyra mit Feuertempel
  • Hafenviertel von Thyra
  • Trabantendörfer im Westen von Thyra
  • Außenposten Harousyma
  • Königssitz in Balytheia (großes Terraformingprojekt)

Unter folgendem Link findet Ihr unseren Discord-Channel: (1) Discord | #thyra | Neostralis. Wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüße und viel Spaß auf Myntaka,
das Thyra-Team 
Arkaidekun, Aresnullzwo und Asteroxylon

5Freie Grundstücke

Grundstück

Freies GS

13 x 12

Grundstück

Freies GS

13 x 15

Grundstück

Freies GS

14 x 15

Grundstück

Freies GS

12 x 14

Grundstück

Freies GS

12 x 13

Thyra

Typ: Stadt
Gegründet: 11.11.2021
Einwohner: 4
Freie Grundstücke: 5
Belegte Grundstücke: 17
Kürzliche Spielzeit: 29880
Größe: 2282 x 2387

Farmen

Farm

Karottenfarm

Farm

27 x 27

Farm

Kartoffelfarm

Farm

50 x 48

Farm

Rote Beete Farm

Farm

31 x 27

Farm

Thyras Imkerei

Farm

25 x 21

Farm

Weizenfarm 1

Farm

53 x 53

Farm

Thyras Baumfarm

Farm

48 x 48

Farm

Thyras Kuhfarm

Farm

24 x 23