Über Edera Nova

Bereits vor der großen Eiszeit war dieses Tal ein wichtiger Ort. Der veterianische Wirtschaftsminister Aresnullzwo errichtete hier den Handelsaußenposten Edera um den Handel im nördlichen Meer für das Königreich Veteria voranzubringen. Als dann die große Eiszeit kam, wurde die Stadt verlassen, Ares ging verschollen und Edera wurde von den Gletschermassen dem Erdboden gleich gemacht. Doch nach der Eiszeit- um genau zu sein 20000 Jahre danach- fand der Erkunder Holowka den Ort und gründete seine eigene Stadt Kehla, die er allerdings recht stiefmütterlich behandelte. Dies änderte sich, als Ares eines Tages aus dem Gefrierschlaf erwachte und in sein Tal zurückkehrte und dort Kehla statt Edera vorfand. Er freundete sich schnell mit Holowka an und wurde der Architekt von Kehla. Unter seiner Planung begann die Stadt zu florieren, sodass er nach Holowkas Verschwinden Kehla übernahm. In Erinnerung an seine alte Heimat Edera und als Tribut an seinen ehemaligen König Darian IV von Veteria benannte er Kehla in Edera Nova (Neues Edera) um.
In Edera Nova vermischt sich die veterianische Hochkultur mit der Nordisch/Lothrischen zur Ederischen Kultur. Deswegen ähneln sich auch die Baustile von Lothrien und Edera. In Edera Nova werden massive Häuser nach veterianischem Vorbild gebaut. Diese bestehen aus allen Formen von Stein (Bruchstein, Steinziegeln und deren Stufen, Treppen etc.) und Fichtenholz (Ebenfalls in allen Formen), um Akzente zu setzen,von der kalten nordischen Art, wird in Dächern auch spärlich mit Fichtenholz gearbeitet. Die Wände bestehen hauptsächlich aus Stein, und werden mit Holzstämmen verschönert, die Dächer bestehen zum Großteil aus Fichtenholz, mit Birkenholzakzenten. 
Politisch ist die Stadt über den Klan Milroth in das Normanische Reich integriert und die Stadtleitung gehört diesem an.

0Freie Grundstücke

In dieser Stadt sind momentan keine Grundstücke frei.

Edera Nova

Typ: Stadt
Gegründet: 05.04.2018
Einwohner: 0
Freie Grundstücke: 0
Belegte Grundstücke: 0
Kürzliche Aktivität: 0
Größe: 618 x 505