Kommentare (0)

Es wurden noch keine Kommentare gepostet.

UpdateEine Creativewelt für alle!

SanX

verfasst von

[Admin]

SanX

am 20.12.2017 um 16:01



Wie damals auf Craftination gibt es nun auch auf Neostralis eine Creativewelt, in der alle Spieler bauen können. Jedoch bringt das System einige Verbesserungen mit sich: Die Welt ist selbst generiert und besteht aus einem Bereich mit Kontinenten und Gelände und einem Bereich, der komplett flach ist.

Um in die Creativewelt zu gelangen, musst du dich in dein Bett legen und /dream eingeben. Dann spawnst du in der Creativewelt und hast ein separates Inventar. Mit /dream kommst du zurück und wachst wieder in deinem Bett auf.

Du kannst nur auf gesicherten Grundstücken bauen, weshalb du dir zuerst mit //wand und /plot create ein eigenes GS erstellen musst, für das du einmalig mit Smaragden zahlst. Schon kannst du im Creativemodus bauen! Spieler kannst du mit /p share hinzufügen und mit /p kick entfernen. Dem GS gibst du mit /p name einen Namen, der auf der Website und auf der Dynmap angezeigt wird und auch zum Teleport verwendet wird.

Um an einen Ort zu gelangen, gibst du /tpr <name> ein, wobei du den Namen des entsprechenden Grundstücks verwendest. Dadurch werden Warps überflüssig. Zu Spielern teleportierst du dich mit /tpa oder /tpahere. An die letzte Position kommst du mit /back. Ebenso kannst du dich auch über die Website zu Grundstücken teleportieren.

Worldedit gibt es derzeit nicht, da das Problem mit den Sicherungen noch nicht gelöst ist.

Außerdem stehen dir folgende Befehle zur Verfügung:

  • /gm
  • /fly
  • /speed
  • /ptime
  • /pweather
  • /item
  • /more
  • /repair
  • /lore name
  • /enchant
  • /potion
  • /skull
  • /spawner
  • /top
  • /clear
  • /heal
  • /bcoords
  • /p spawn

Über die genaue Verwendung dieser Befehle kannst du im Wiki lesen oder mit "/befehl ?" mehr herausfinden.

Für Bugmeldungen darüber, wie man Dinge von der Creativewelt in die Survivalwelt bringen kann, gibt es 100 Votepunkte oder 64 Smaragde, sofern du den Bug nicht schon zu deinem Vorteil ausgenutzt hast.

Zurück zum Archiv